Vorbestellungen

Airpaq wurde letzten Sommer erstmals über Kickstarter vertrieben. Unsere Marke ist noch nicht lange auf dem Markt und wir produzieren derzeit eine der ersten Serien von Airpaqs. Seit Ende unserer Kickstarter Kampagne haben wir eine ansteigende Anzahl von Bestellungsanfragen erhalten. Wir haben uns daher dazu entschlossen Vorbestellungen anzubieten, durch welche Kunden sich einen Airpaq der aktuellen Produktionsserie sichern können. Damit sich das Warten auch für euch lohnt, bieten wir unsere Produkte derzeit zu einem reduzierten Preis an.  Wir haben bereits viele Vorbestellungen erhalten und gehen bei der Auslieferung stets chronologisch vor. Bestellungen von heute eingehenden Vorbestellungen werden am 28. Mai verschickt. Der Versand innerhalb Deutschlands  dauert ca. 1-3 Werktage, innerhalb der EU/Schweiz 2-7 Werktage und in den Rest der Welt ca. 10-15 Werktage.  

  1. Vorbestellungen können bis zur Auslieferung jeder Zeit storniert werden. Entspricht der Rucksack nicht deinen Vorstellungen, kann er im unbenutzten Zustand bis zu zwei Wochen nach Auslieferung umgetauscht werden. Genauere Information entnimmst du bitte der Widerrufsbelehrung
  2. Kunden haben die Möglichkeit Airpaq über diesen Webshop vorzubestellen. Der Kunde kann die Vorbestellung über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
  3. Die Zahlung der Vorbestellung ist sofort nach Vertragsabschluss fällig
  4. Die Vorbestellung ist an die im Vorbestellungsprozess angegebene Zeit gebunden. Sollte wider Erwarten das Produkt nicht innerhalb dieser Zeit verfügbar sein, wird die Airpaq UG den Kunden hierüber unverzüglich informieren und Ihm die Gelegenheit geben zu erklären, dass die Vorbestellung für einen weiteren angegebenen Zeitraum aufrecht erhalten wird. Sollten der Kunde dem nicht Zustimmen, werden die betreffenden Zahlungseingänge zurückerstattet.